Neue Statuten Familientreff Bajazzo ab neuem Schuljahr 19/20; 08.07.2019

Die Statutenänderung wurde an der GV vom 21.02.2019 angenommen.

 

1.     Name und Sitz

Unter dem Namen "Familientreff Bajazzo" besteht mit Sitz in Endingen ein Verein im Sinne von Art. 60 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB).

 

2.     Vereinszweck

Der Verein bezweckt den Betrieb von Kinderspielgruppen und/oder Krabbelgruppen für Kinder im Vorschulalter. Der Verein kann freiwillig auch andere Events für Kinder im Vorschulalter durchführen. Das Angebot der Gruppen richtet sich nach der Anzahl Teilnehmer.

 

3.     Mitgliedschaft

Aktivmitglied kann jede natürliche Person werden, die sich mit den Statuten, der Zielsetzung und weiteren Reglementen einverstanden erklärt und sein Kind in eine Gruppe anmeldet.

 

3.1. Aufnahme

Der Beitritt erfolgt durch die Bezahlung des Jahresbeitrages einerseits und der Bezahlung der Spielgruppenkosten andererseits.

3.2. Austritt / Beendigung

Die Mitgliedschaft im Verein erlischt automatisch per Ende Vereinsjahr oder wenn das Kind die Spielgruppe vor dem "Kursende" austritt.

Ein Wiederbeitritt ist durch die erneute Anmeldung mindestens eines Kindes in eine Spielgruppe möglich, der Jahresbeitrag ist nicht doppelt zu begleichen. Bei vorzeitigem Austritt wird kein Beitrag zurückerstattet.

4.       Organe

4.1.  Mitgliederversammlung

4.2.  Vorstand, bestehend aus Präsident und Aktuar/Rechnungsführer

5.       Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung wird bei Bedarf in Form von Informationsveranstaltungen durchgeführt. Einladungen werden frühzeitig verschickt.

 

6.       Vorstand

6.1.  Der Vorstand besteht aus Präsident und Aktuar/Rechnungsführer. Der Vorstand konstituiert sich selbst. Im Vorstand kann ein/e Spielgruppenleiter/in vertreten sein. Der Vorstand kann Vakanzen selber ganzjährig besetzen.

6.2.  Der Vorstand ist insbesondere für die Anstellung der Spielgruppenleiter/innen verantwortlich und unterstützt diese in ihrer Arbeit. Für die Anstellung der Leiter/innen werden Arbeitsverträge abgeschlossen.

6.3.  Er ist auch für die Räumlichkeiten und Infrastruktur zuständig.

 

7.       Vereinsjahr

Das Vereinsjahr ist mit dem normalen Schuljahr einhergehend. 

 

8.       Finanzen

8.1.  Die Einnahmen bestehen einerseits aus den Mitgliederbeiträgen

8.2.  Andererseits aus den Spielgruppenkosten zur Teilnahme der Kinder an den Spielgruppen

8.3.  Erträge aus Veranstaltungen

 

9.       Haftung

9.1.  Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschließlich das Vereinsvermögen.

9.2.  Versicherung der Spielgruppenteilnehmer ist Sache des Inhabers der elterlichen Gewalt.

10.  Statutenänderung und Vereinsauflösung

Für die Änderung der Statuten und für einen Beschluss betreffend Auflösung des Vereins ist die Zustimmung einer 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder erforderlich. Das eventuell verbleibende Vereinsvermögen wird bei Auflösung einer Institution mit ähnlichem Zweck zugeführt oder gespendet.

 

11.   Mitgliederbeitragsbefreiung für Vorstandsmitglieder

Vorstandsmitglieder geniessen eine Mitgliederbeitragsbefreiung. 

 

                                                                                    

Die Vorstandsmitglieder alt  und neu 

 

 

 

Endingen, 21.2.19

 

Diese Statuten wurden am 21.2.19 an der 25. GV einstimmig durch die neuen ersetzt.

Die Statuten wurden an der Gründerversammlung vom 11. August 1993 angenommen.

 

Name

Unter der Bezeichnung “Familientreff Bajazzo” besteht ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Endingen. Der Verein ist öffentlich sowie politisch und konfessionell neutral.
 

Zweck

Der Verein bietet Veranstaltungen an für die Eltern und Kinder jeglichen Alters in den drei Gemeinden Endingen, Unterendingen und Tegerfelden. Das Programm umfasst Unterhaltung, Information, Erfahrungsaustausch und Kurse, wo möglich unter erzieherischem Aspekt.
 

Mittel

Die Unkosten des Vereins werden gedeckt durch Mitgliederbeiträge, Zuwendungen und Überschüssen aus Veranstaltungen.
 

Mitgliedschaft

Mitglieder können alle werden, die an der Zielsetzung des Vereins interessiert sind. Der Beitritt erfolgt mit Bezahlung des Jahresbeitrags.
Der Austritt ist auf die Generalversammlung mit schriftlicher Meldung möglich. Bleibt der Mitgliedsbeitrag nach erneuter Aufforderung aus, wird das Mitglied vom Verein ausgeschlossen.
 

Vereinsorgane

a) die Mitgliederversammlung
b) die Kerngruppe (Vorstand)
 

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie wird von der Kerngruppe oder auf Verlangen von mindestens 1/5 der Mitglieder einberufen.
 

Kerngruppe

Die Kerngruppe setzt sich aus Mitgliedern der drei Gemeinden zusammen. Scheidet ein Mitglied der Kerngruppe aus, so kann diese sich selber ergänzen.
 

Auflösung des Vereins

Bei Auflösung wird das Vermögen einer wohltätigen Institution überwiesen.
 

Gesetzliche Vorschriften

Im übrigen gelten die Vorschriften des Schweizerischen Zivilgesetzbuches Art. 60-79 und des Schweizerischen Obligationenrechts.